Schuhe mit speziellem Werkzeugkoffer reparieren – So geht’s!

Wer zu einem Date gehen möchte, der braucht vernünftiges Schuhwerk. Und wessen Schuhe kaputt sind, der sollte sich schleunigst einen Werkzeugkoffer mit dem entsprechendem Werkzeug anschaffen – denn kaputte Schuhe sind nicht nur hässliche, sondern erhöhen zudem die Stolpergefahr!

Neu kaufen oder mit Werkzeugkoffer reparieren?

Werkzeug zum Reparieren der SchuheSo lautet meist die zentrale Frage. In aller Regel kommt Sie die Reparatur deutlich günstiger. Insbesondere dann, wenn Sie bereits über entsprechendes Werkzeug im Haushalt verfügen.

Die häufigsten Arbeiten bestehen darin, die Sohle unten zu erneuern und die Absätze zu reparieren. Besonders bei hohen Absätzen ist hier die Bruchgefahr logischerweise besonders hoch.

Dieses Werkzeug benötigen Sie

Zunächst sind Sie natürlich auf einen guten Werkzeugkoffer angewiesen, in dem sich all das nachfolgende Werkzeug sicher verstauen lässt. Optimalerweise ist dieser Werkzeugkoffer bereits bestückt, so dass sie die wichtigsten Werkzeuge bereits vorliegen haben. Sollte der Werkzeugkoffer jedoch leer sein, so sind diese Geräte noch nachträglich zu besorgen:

  • Dreifuß
  • Schuhmacherhammer
  • Lederschere
  • Stifte
  • Farbwachs
  • Lappenscheibe
  • Nägel und weitere Kleinigkeiten

In diesem Video wird sehr deutlich erklärt, wie das mit dem Reparieren der Schuhe abläuft:

 

Dieser Beitrag wurde in Werkzeug veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.